Logopädie Plauen und Oelsnitz im Vogtland

Praxis Sprachschatz

Bitte wählen Sie einen Standort

Im Mittelpunkt unserer logopädischen Arbeit steht die Therapie von Menschen aller Altersstufen. Dabei werden Patienten mit Sprachstörungen, Sprechstörungen, Stimmstörungen, Schluckstörungen und Hörstörungen behandelt. Verschiedenste organische, funktionelle oder psychische Ursachen können hierfür ursächlich sein.

Neben der Anamnese und Behandlung logopädischer Störungsbilder gehört zum Leistungsspektrum der Praxis auch die Eltern- und Angehörigenberatung. Unser Ansatz ist eine fachübergreifende Zusammenarbeit mit Frühförderstellen, Erziehern, Ärzten, Kliniken und anderen beteiligten Therapeuten, sowie weiterführende und ergänzende Therapieempfehlungen.

Für berufstätige Patienten biete ich Termine in den Abendstunden sowie am Wochenende an.

Logopädie Plauen und Oelsnitz im Vogtland | Team Sprachschatz | Wir helfen Ihnen

Auf diesen Seiten können Sie sich über einzelne Aufgabenfelder der täglichen therapeutischen Arbeit informieren und wissenswertes zu den einzelnen logopädischen Störungsbildern erfahren.

Ich freue mich über Ihren Anruf oder eine E-Mail um offene Fragen zu klären oder einen Termin zu vereinbaren – oder schauen Sie doch gleich persönlich vorbei | Logopädie Plauen | Logopädie Oelsnitz im Vogtland

Logopädie Plauen

Anschrift Logopädie Plauen

Logopädie Plauen – Sprachschatz
Nicole Lützenkirchen
Erich-Ohser-Str. 3
08525 Plauen

Telefon & Fax

Telefon 03741 3847331
Mobil 0170 2380191
Telefax 03741 3862369

E-Mail

info@logo-plauen.de
www.logo-plauen.de

Öffnungszeiten

Montag8:00 – 19:00 Uhr
Dienstag8:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch8:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag8:00 – 19:00 Uhr
Freitag8:00 – 16:00 Uhr
Samstagnach Vereinbarung

Anfahrt | Logopädie Plauen

Sie finden die Praxis für Logopädie in der Erich-Ohser-Str. 3. Bei Anfahrt von der August-Bebel-Straße bzw. der Martin-Luther-Straße fahren Sie über die Wettinstraße direkt auf das rote, neu gebaute Eck-Haus zu und folgen der Beschriftung „Sprachschatz – Praxis für Logopädie“ bis zur Rückseite des Hauses | Logopädie Plauen.

Ihren Pkw können Sie kostenfrei auf einem der Patientenparkplätze direkt vor dem Eingang zur Praxis abstellen.

Bei der Anfahrt mit den Linien 1, 4, 5 oder 6 fahren Sie bis zur Haltestelle „Am Albertplatz“.

Von dort aus, vorbei an dem Seniorenheim „Pro Seniore Residenz“ sind es nur wenige Schritte bis in die Erich-Ohser-Str. 3. Der Eingang zur Logopädie Plauen befindet sich auf der Rückseite des roten, neu gebauten Eck-Hauses. Folgen Sie der Beschilderung „Sprachschatz – Praxis für Logopädie“.

Hier gelangen Sie zum aktuellen Fahrplan der Straßenbahn Plauen.

Logopädie Oelsnitz Vogtland

Anschrift Logopädie Oelsnitz Vogtland

Logopädie Oelsnitz – Sprachschatz
Nicole Lützenkirchen
Brunnenstraße 2
08606 Oelsnitz/ Vogtland

Telefon & Fax

Telefon 037421 123500
Mobil 0170 2380191
Telefax 037421 123502

E-Mail

info@logo-oelsnitz.de
www.logo-oelsnitz.de

Öffnungszeiten

Montag8:00 – 19:00 Uhr
Dienstag8:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch8:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag8:00 – 19:00 Uhr
Freitag8:00 – 16:00 Uhr
Samstagnach Vereinbarung

Anfahrt | Logopädie Oelsnitz Vogtland

Sie finden die Praxis für Logopädie Oelsnitz in der Brunnenstraße 2. Bei Anfahrt von der Karl-Liebknecht-Str. bzw. der August-Bebel-Str. finden Sie uns an dem Eckhaus neben der Praxis für Physiotherapie und Ergotherapie Stöß.

Ihren Pkw können Sie kostenfrei auf einem der Parkplätze direkt vor dem Eingang zur Praxis abstellen.

Bei Anfahrt mit der Linie B fahren Sie bis zur Haltestelle „Karl-Liebknecht-Str.“.

Von dort aus sind es nur wenige Schritte bis in die Brunnenstraße 2, direkt neben der Praxis für Physiotherapie und Ergotherapie Stöß.

Hier gelangen Sie zum aktuellen Fahrplan des Stadtverkehrs Oelsnitz.

Team Sprachschatz

Nicole Lützenkirchen

Inhaberin & Logopädin

Franziska Borack

Logopädin

Franziska Wolfram

Logopädin

Louise Seyfarth

Louise Seyfarth

Logopädin

Sandy Richter

Logopädin

Lisa Kerl

Logopädin

Christian Lützenkirchen

Technik und Abrechnung

Logopädische Therapie

Logopädie Kleinkinder

Logopädische Therapie bei Säuglingen und Kleinkindern (0-3 Jahre)

Wenn Ihr Säugling Saug- oder Essschwierigkeiten zeigt oder Ihr Kind im Alter von 2 Jahren „anders“ spricht, sollten Sie uns (bzw. Ihren Arzt) zu Rate ziehen.

Wenn ein logopädisches Störungsbild vorliegt, kann man frühzeitig handeln.

  • keine, wenige oder auffällige Sprachäußerungen/Late-Talker (Sprachanbahnung)
  • Hörstörungen
  • Kau- und Schluckschwierigkeiten (Dysphagie)
  • Saug-, Trink- und Essprobleme
  • Gaumenspalten
Logopädie Kinder

Logopädische Therapie bei Kindergartenkindern (4-6 Jahre)

Bei den folgenden Störungsbildern kann eine logopädische Behandlung notwendig sein:

  • Spätes Einsetzen des Sprechens (Sprachentwicklungsstörung)
  • Probleme beim Satzbau (Dysgrammatismus) und Sprachverständnis
  • Hör- und Hörverarbeitungsstörungen (AVS)
  • „falsche“ Aussprache von Lauten (Dyslalie), Lispeln (Sigmatismus)
  • Stottern
  • offene Mundhaltung, falsche Zungenlage (myofunktionelle Störung)
Logopädie Jugendliche

Logopädische Therapie bei Schulkindern und Jugendlichen

Wir behandeln und beraten bei:

  • bei Satzbau-Problemen (Dysgrammatismus) und Sprachverständnis
  • Hör- und Hörverarbeitungsstörungen
  • „falsche“ Aussprache von Lauten (Dyslalie), Lispeln (Sigmatismus)
  • Schwierigkeiten mit dem Lesen und/oder Schreiben
  • Schlucken mit Druck gegen die Zähne, falsche Zungenlage (myofunktionelle Störung)
  • myofunktionelle Therapie vor/ nach Einsatz einer Zahnspange
  • Polternde Sprechweise, Stottern
  • Stimmstörungen, Probleme beim Stimmwechsel
Logopädie Erwachsene

Logopädische Therapie bei Erwachsenen

Bei Erwachsenen bieten wir von der Vorbeugung (z.B. bei Stimmproblemen) bis zur Therapie nach einer Reha-Behandlung in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt qualifizierte Therapie bei:

  • Stimmstörungen, z.B. nach Operationen oder durch Fehlbelastung
  • Sprach-/Sprechstörungen neurologischer Ursache oder nach Unfällen (Aphasie/Dysarthrophonie)
  • Schluckstörungen (Dysphagie)
  • Gesichtslähmungen
  • Poltern/Stottern

Fortbildungen und Zertifikate (Auszug)

  • Fachtherapeut für Dysphagie
  • Befunderhebung und Therapieplanung bei Schluckstörung inkl. standardisierter FEES Auswertung
  • Dysphagie bei amyotropher Lateralsklerose
  • Systematische Behandlung von Fazialis- und Hypoglossusparesen nach dem PNF Prinzip
  • Neuro-Linguistische Programmierung
  • Integrative Stimmtherapie und Stimmpädagogik
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter
  • Therapie bei Fütterstörung
  • Melodische Intonationstherapie
  • Trachealkanülenmanagement
  • Kinesiologisches Taping

Fortbildungen

Das Ziel unserer logopädischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist die gezielte ganzheitliche und individuelle Förderung zur Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit, sprachlichen Kompetenz und / oder der Schluckleistung. Sie allein stehen im Mittelpunkt der Therapie mit Ihrer ganz individuellen Lebenssituation und Ihrem persönlich logopädischen Anliegen.

Regelmäßige Fortbildungen sind für uns ebenso selbstverständlich wie die Verwendung von aktuellem Therapie- und Diagnostikmaterial, um Ihnen so eine effiziente Behandlung nach neuesten Standards anbieten zu können. Wir legen bei unserer Arbeit viel Wert auf eine ganzheitliche Entwicklung und interdisziplinäre Behandlung unserer Patienten.

Formular zur Online Terminvereinbarung

Fragen & Antworten zur Behandlung (FAQ)

Nachfolgend haben wir eine Auswahl von häufig gestellten Fragen (Fragen und Antworten | FAQ) für Sie beantwortet. Bei Fragen darüberhinaus erreichen Sie uns unter einer der genannten Kontaktmöglichkeiten.

Was geschieht in der ersten Stunde?

Hier findet ein Erstgespräch, ein so genanntes Anamnesegespräch statt. Dabei haben Sie die Möglichkeit genau zu schildern, weshalb Sie zu uns kommen. Anschließend erfolgen eine gezielte logopädische Diagnostik sowie die Erstellung des Behandlungsplanes mit dem Therapieziel.

Wie sieht die logopädische Arbeit aus?

Unter Berücksichtigung medizinischer, pädagogischer und psychologischer Kenntnisse findet ein ausführliches Anamnesegespräch mit dem Patienten und (vor allem bei Kindern) auch mit den Angehörigen statt. Anschließend erfolgt die, dem Störungsbild entsprechendene, Untersuchung. Aufgrund dieser logopädischen Diagnose wird ein individueller Therapieplan erstellt. Um die Behandlung wirksam zu gestalten, wird in der logopädischen Therapie systematisch und in kleinen Schritten gearbeitet. Dabei werden alle Sinne/Wahrnehmungsbereiche angesprochen und gefördert. Die Therapie wird in Einzelsitzungen, falls erforderlich auch in Gruppensitzungen durchgeführt.

WIE GEHE ICH VOR, WENN EINE LOGOPÄDISCHE BEHANDLUNG NOTWENDIG ERSCHEINT

Zunächst ist eine Vorstellung beim behandelnden Arzt notwendig. Dieser entscheidet, ggf. anhand von speziellen Untersuchungen, ob eine Therapie aus medizinischer Sicht und zum momentanen Zeitpunkt notwendig bzw. sinnvoll ist. Stimmt er einer Therapie zu, wenden Sie sich an mich. In der Regel findet zeitnah ein Termin zur logopädischen Befunderhebung, Erstbehandlung und individuellen Beratung statt. Damit sind Sie bei einer bestehenden Wartezeit bereits mit Informationen und Übungen versorgt. Die Logopädin entscheidet über die Dringlichkeit einer Behandlung. In sehr dringenden Fällen ist eine sofortige regelmäßige Therapie notwendig.

WELCHE STÖRUNGEN BEHANDELN SIE IN IHRER PRAXIS?

Zu meinem Leistungsspektrum gehören u.a. die Behandlung von:

  • Saug-, Trink- und Fütterstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter (z. B. bei M. Down/LKGS-Spalten)
  • Hörstörungen ab Säuglingsalter (z. B. bei Cochlea-Implantat)
  • Sprachentwicklungsstörungen (z. B. eingeschränkter Wortschatz)
  • Rein mundmotorisch verursachte Schluckstörungen (Myofunktionelle Störungen) oder Auffälligkeiten in der Lautbildung (z. B. „Lispeln“) in jedem Alter
  • Aussprachestörungen (z. B. Lautauslassungen/Vertauschungen)
  • Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen bei Erwachsenen (z. B. nach Schlaganfall)
  • Redeflussstörungen wie Stottern oder Poltern bei Kindern und Erwachsenen
  • Stimmstörungen bei Kindern und Erwachsenen
  • Gesichtslähmungen (Fazialisparesen)

WANN IST EINE THERAPIE DRINGEND NOTWENDIG?

Grundsätzlich entscheidet der Arzt über die Notwendigkeit und Dringlichkeit einer Therapie. Dies kann von Fall zu Fall sehr unterschiedlich sein. Aus meiner Erfahrung gilt jedoch meist Folgendes:

  • Kindliche Schluck- und Essstörungen: grundsätzlich rasche Therapieaufnahme wichtig, um weitere Folgen (z. B. Sondenernährung) zu vermeiden
  • Lippen-, Kiefer-, Gaumensegelspalten: Therapiebeginn möglichst im Säuglingsalter, um Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme und späteren Sprechproblemen vorzubeugen
  • Hochgradige Hörstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter oder nach Einsetzen eines Cochlea Implantat sind dringend
  • Stimmstörungen: dringend wenn die Stimme komplett weg ist, bei Schmerzen, bei Sprechberuflern, nach Operationen, bei starkem Leidensdruck
  • Stottern: dringend bei individuellem starken psychischem Druck, je nach Schweregrad und Dauer des Stotterns, bei stark verunsicherten Eltern
  • Myofunktionelle Störungen/Schluckstörungen durch Muskelfunktionsprobleme im Mundbereich: dringend vor geplanter Kiefer-Operation
  • Dysphagie/Schluckstörungen: dringend z. B. nach Schlaganfall, da z. T. lebensbedrohlich, Gefahr der Sondenernährung

WER VERORDNET EINE LOGOPÄDISCHE THERAPIE?

Logopädie ist ein Heilmittel, das von einem Arzt verordnet werden muss. Folgende Ärzte können nach einer spezifischen Diagnostik eine Therapie verordnen:

  • Kinderärzte
  • Hausärzte
  • HNO-Kliniken
  • HNO-Ärzte und Fachärzte für Phoniatrie und Pädaudiologie
  • Internisten
  • Neurologen
  • Kieferorthopäden
  • Zahnärzte

WERDEN HAUSBESUCHE DURCHGEFÜHRT?

Ja, auf ärztliche Verordnung hin sowie nach individueller Absprache führe ich auch Hausbesuche im Umkreis von 30 km durch.

WIE LANGE DAUERT EINE LOGOPÄDISCHE BEHANDLUNG?

Je nach Diagnose (Heilmittelrichtlinien) verschreibt der Arzt für eine regelmäßige logopädische Therapie in der Regel eine Verordnung über 10 Therapieeinheiten. Die Gesamtverordnungsmenge ist ebenfalls in den Heilmittelrichtlinien für die einzelnen Störungsbilder festgelegt. Normalerweise dauert eine gesamte Therapie zwischen 10 und maximal 60 Therapiesitzungen. Oft kann die logopädische Behandlung danach komplett beendet werden. Teilweise ist aber auch eine Therapiepause (ca. 12 Wochen) sinnvoll. In schwerwiegenden Fällen kann mit medizinischer Begründung des Arztes (und zum Teil der Genehmigung der Krankenkasse) auch über die festgelegte Gesamtverordnungsmenge hinaus weiterhin Logopädie verschrieben werden.

MUSS EIN EIGENANTEIL / EINE ZUZAHLUNG GELEISTET WERDEN? WIE HOCH IST DER BETRAG?

Ab dem 18. Geburtstag muss ein Eigenanteil entrichtet werden, außer es liegt ein Befreiungsausweis vor. Pro Verordnung sind dies 10 Euro plus 10 % der Behandlungskosten. Fragen Sie mich bei der Anmeldung.

WIE IST DIE REGELUNG BEI TERMINABSAGEN?

Die Therapie erfolgt in der Regel ein- bis zweimal wöchentlich. Wenn in der Therapie für den Folgetermin abgesagt wird, ist das kein Problem. Wenn während der Woche abgesagt werden muss, bitte ich um rechtzeitige Information.

WIE SIND SIE ERREICHBAR?

Der Anrufbeantworter (03741 384 7331) ist zum Aufsprechen geschaltet, wenn das Büro nicht besetzt ist. Falls nötig, versuche ich Sie schnellstmöglich zurückzurufen. Bitte nennen Sie daher sehr deutlich Ihren Namen und Ihre Telefonnummer/n. Gerne können Sie mir auch eine E-Mail schreiben oder eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.

Kontakt Logopädie Plauen

Anschrift | Kontakt

Logopädie Plauen – Sprachschatz
Nicole Lützenkirchen
Erich-Ohser-Str. 3
08525 Plauen

Telefon & Fax

Telefon 03741 3847331
Mobil 0170 2380191
Telefax 03741 3862369

E-Mail

info@logo-plauen.de
www.logo-plauen.de

Öffnungszeiten

Montag8:00 – 19:00 Uhr
Dienstag8:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch8:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag8:00 – 19:00 Uhr
Freitag8:00 – 16:00 Uhr
Samstagnach Vereinbarung

Kontakt Logopädie Oelsnitz im Vogtland

Anschrift | Kontakt

Logopädie Oelsnitz – Sprachschatz
Nicole Lützenkirchen
Brunnenstraße 2
08606 Oelsnitz/ Vogtland

Telefon & Fax

Telefon 037421 123500
Mobil 0170 2380191
Telefax 037421 123502

E-Mail

info@logo-oelsnitz.de
www.logo-oelsnitz.de

Öffnungszeiten

Montag8:00 – 19:00 Uhr
Dienstag8:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch8:00 – 19:00 Uhr
Donnerstag8:00 – 19:00 Uhr
Freitag8:00 – 16:00 Uhr
Samstagnach Vereinbarung

Weiterführende Links mit nützlichen Informationen zur logopädischen Therapie

Online Terminvereinbarung Logopädie Plauen

Terminvereinbarung

Schnell und unkompliziert einen Termin vereinbaren

Team

Lernen Sie das Team Sprachschatz kennen

Logopädie Plauen Anfahrt

Standort Plauen

Gelangen Sie direkt zum Standort in Plauen

Anfahrt Logopädie Oelsnitz

Standort Oelsnitz

Gelangen Sie direkt zum Standort in Oelsnitz

 
© 2021 Sprachschatz - Praxis für Logopädie in Plauen und Oelsnitz | Christian Lützenkirchen | Logopädie in Plauen und Oelsnitz | 0170-2380191 | Praxisverwaltung mit Thera-Pi